25.08.2021 | BfF Portfolio ONLINE | #3 Termin

Abgeschlossen

 

++Wir kommen zu Ihnen nach Hause ++ fokussiert ++ live ++ interaktiv ++

Ihre Gesundheit hat oberste Priorität! Um unnötige Infektionsrisiken zu vermeiden, haben wir uns gemeinsam mit unseren Partnern DJE, Flossbach von Storch, GANÉ, Shareholder Value Management und SAUREN dazu entschieden, Ihnen auch die diesjährige BfF Portfolio Roadshow als virtuelles Live-Event anzubieten. Sie erwartet ein angepasstes Konzept mit insgesamt vier Online-Veranstaltungen in 2021. Jeweils zur Quartalsmitte können wir Sie so, über das Jahr hinweg, bestmöglich und aktualitätsbezogen informieren und gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Eine öffentlich abrufbare Aufzeichnung der Veranstaltungen ist nicht vorgesehen. Melden Sie sich also jetzt an und seien Sie am jeweiligen Termin live dabei. Wir freuen uns auf Sie!
Die Veranstaltung ist beim FPSB Deutschland unter der Nummer 21-117 registriert.
Für die Teilnahme erhalten Sie 2,0 CPD-Credits.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Melden Sie sich schon jetzt für den nächsten Termin an.

 

Programm:

09:30 – 09:40 Uhr Begrüßung / Einleitung Björn Drescher
09:40 – 09:55 Uhr I. Vortrag J. Henrik Muhle

Stress!

Wenn Unternehmen in eine Krise geraten und eine Phase von intensivem Stress durchlaufen, dann liegt darin zuweilen eine große Chance, nach erfolgreicher Bewältigung eine bessere und stärkere Organisation zu sein. Welche Faktoren helfen, eine Krise gut zu meistern? Erfolgreiche Beispiele und Lernerfahrungen.
 
 
 

09:55 – 10:10 Uhr II. Vortrag Frank Fischer

Die Inflation ist zurück – Gefahr oder doch Chance für Anleger?

Die Inflation hat seit Mai diesen Jahres wieder Hochsaison. Manch ein Investor verfällt dabei in Panik, andere halten es nur für Panikmache. Bei einer deutlich erhöhten Teuerungsrate kann es sich die amerikanische Notenbank nicht leisten, keine Reaktion zu zeigen. Was bedeutet das Inflationsszenario für Anleger? Birgt es nur Gefahren – oder gibt es bei Aktien auch Gewinner? Frank Fischer von Shareholder Value zeigt, warum wunderbare Unternehmen mit einem starken strukturellen Wettbewerbsvorteil, also einer ausgeprägten Preissetzungsmacht, in diesem Umfeld eine sinnvolle Lösung sein können.

10:10 – 10:25 Uhr III. Vortrag Dr. Ulrich Kaffarnik

Die Kapitalmärkte im zweiten Halbjahr 2021

DAX und Dow Jones haben ein äußerst erfolgreiches Halbjahr hinter sich und auch die zweite Jahreshälfte hat gut begonnen. Mit Blick in die Zukunft stellt sich die Frage, ob nach der Marktrally in den ersten sechs Monaten des Jahres noch Chancen bei der Investition in Aktien bestehen. In den durch die Konjunkturerholung hervorgerufenen Inflationsanstieg in Europa und den USA wird derzeit von den Notenbanken geldpolitisch nicht eingegriffen. Börsenexperte Dr. Ulrich Kaffarnik beantwortet die Frage, warum die Zinsen trotz des Inflationsanstiegs weiterhin so niedrig sind. Im Gegensatz zu Europa und USA werden die hochgesteckten Erwartungen für chinesische Aktien im Jahr 2021 immer weiter zurückgeschraubt. Kann nach dem bisher enttäuschenden Jahresverlauf noch mit einer Kurserholung gerechnet werden?

10:25 – 10:40 Uhr IV. Vortrag Philipp Vorndran

Sachwerte, was sonst?!

Die Schulden wachsen rasant – weltweit. Der Zins bleibt tief, weil er es muss. An den Aktienmärkten sind die Bewertungen nicht zuletzt deshalb deutlich gestiegen. Droht an der Börse möglicherweise die nächste Blase mitsamt dem Knall – so wie zur Jahrtausendwende? Was bedeutet das Kapitalmarktumfeld für eine langfristig ausgerichtete Anlagestrategie und wo liegen die größten Risiken für Investoren?
 
 

10:40 – 10:55 Uhr V. Vortrag Eckhard Sauren

Aktives versus passives Investieren

Passives Investieren hat in den letzten Jahren immer weiter an Bedeutung gewonnen und sich zunehmend als Alternative zu aktivem Investieren etabliert. Eckhard Sauren beleuchtet in seinem Vortrag die Vor- und Nachteile der beiden Ansätze und verdeutlicht, für wen die jeweilige Art des Investierens sinnvoll erscheint. Anhand von Beispielen aus der Fondsmanagement-Praxis zeigt Eckhard Sauren auf, weshalb er ein Verfechter des aktiven Investierens ist und dieses eine wichtige Rolle im Markt einnimmt. Erfahren Sie im Vortrag, warum einfache Kostenvergleiche zu kurz greifen und wie aktive Fondsmanager Mehrwerte für Anleger ermöglichen können.

11:00 – 11:45 Uhr Diskussion Mit allen Referenten

Beta an Alpha: „Übernehmen Sie“?

Seit den Tiefstständen der Börsen im März letzten Jahres sind die Märkte gelaufen und gelaufen. Erst die Growth-Aktien später nach der Rotation, dann auch die Value-Titel. Seit einiger Zeit nun schon zeigen sich die Märkte aber ohne einheitliche Richtung. Die Bäume wachsen nicht mehr in den Himmel, Grund zur Sorge scheint es in Form von Inflation, Zinswende und Tapering reichlich zu geben, nennenswerte Korrekturen bleiben indes aus. Ein Schritt vor, ein Schritt zurück. Ist das nur das Sommerloch? Schlägt jetzt die Stunde der Alphamanager und verlieren Indexfonds an Attraktivität? Oder stehen wir kurz vor größeren Verwerfungen und wissen es nur noch nicht? Und was folgt daraus für unsere Jung- (Fonds-) Aktionäre, die in den letzten 12 Monaten auf den Börsenzug aufsprangen?
 
 

11:45 – 12:00 Uhr Verabschiedung Björn Drescher